KIRCHEN & KAPELLEN IN HOLLERSBACH

Kapellenwanderung Route A

Ausgangspunkt Gemeindehaus – Kriegerdenkmal – links abbiegen zum – Scharrerbrunnen – Richtung Badesee – vorbei am Parkplatz auf die Werksverkehrstraße – Ottacher Stadel – weiter Richtung Schotterbruch – links abbiegen zum Dorf – Vitlehenkapelle und Haus mit dem Vitlehenkreuz (kann nicht besichtigt werden) – nach kurzer Zeit rechts einbiegen in den Naturlehrweg – nach Erreichen der Forstraße ein kurzes Stück auf dieser zurücklegen und dann nach links Richtung Dorf abbiegen – Kräuterkapelle – heruntergehen, kurz vor der Schmiede Müllnerbuckel Wegkreuz, an der Schmiede vorbei und nach rechts Richtung Tal gehen – auf der linken Seite am Zaun Obermühle Bildstock – über den Hollersbach und sofort nach links abbiegen – Wieser Wegkreuz – gerade weitergehen bis zu einem Platz mit Brunnen, dort nach rechts zum Wald abbiegen – etwas erhöht – die Mühlleitkapelle – zurück zum Brunnen und zur Hauptstraße – jetzt nach links gehen – gleich auf der rechten Seite – das Brugger Wegkreuz – nun erreicht man den Hollersbach – dort steht – das Wegkreuz Bachbrücke – wir gehen wieder zurück über die Brücke und folgen dem Radweg entlang des Hollersbaches bis zum – Steg Wegkreuz – wieder über den Hollersbach Richtung Dorfmitte – neben dem Gemeindehaus ist der Pfarrhof (keine Besichtigung) – womit die erste Runde abgeschlossen wäre.

Dauer ca. 2 Stunden