Persönlicher Kreuzweg

Ab heute (Aschermittwoch) besteht in unserer schönen Pfarrkirche die Möglichkeit, innezuhalten und über das eigene Leben verbunden mit Ängsten und Nöten nachzudenken. Wir haben dazu Zettel vorbereitet, um diese niederzuschreiben und ans Kreuz zu heften. Gott hilft uns allen. Anschließend darf gerne ein Kreuzchen als „Mutmacher“, wie es Jesus Christus selbst ist, mitgenommen werden.

Eure Pfarre Mittersill

(Organisation: Annemarie Alexander) Text/Bilder: Manuel