Ministrantenaufnahme und -verabschiedung Hollersbach

Die Neuen: Laura Wallner, Sebastian und Franziska Lemberger, Michael Nindl (nicht im Bild: Anna Wieser und Johanna Nindl)
Vielen Dank für euren jahrelangen Einsatz: Ylvi Islitzer, Clara Lackner, Barbara Riedlsberger, Fabian Buchner, Martin Höller (nicht im Bild: Felix und Lisa Reitsamer)

Ministranten Rückblick van letzten Joh (Lena Riedlsberger)

Insgesomt sand ma 17 Ministranten. 6e homb hoia ugfong. Owa leida hend a 7e auf.

Wia jeds Joh homa a s´letzt Joh Lebkuchn bochn und Teesackei verziat, des is ins oin oiwei a große Gaudi. Gmocht homas fi an Glühwein- und Tee-Ausschank.

An Fosching gemma oiwei bockareitn zan Berghof aufe, wonn no gnuag Schnee is. Do homma nond a Kettn gmocht und jeda hot sein Bocka dru gkeng und nond sama so euche gfohn.

An Poim-Sunntog mochn mia, de Minis, de Messgestaltung und erzönd de Leidensgschicht mit Büdl.

Zan Muttertag basteln mia a oiwei wos. Letzt´s  Joh hom ma in a Glosflasch de Zutaten fi an Kuchn eiche gfüd und hombs no sche verziert.

Mia homb ins natürlich bsunas gfreit, wia wida kloane Minis dazuakemma sand, dia mit ins großn nond prob hom .

Ba oan Mini-Treff hom ma sogo mit da Rieder Andrea an Klausnerhaus Soizstangerl bochn derfn. Danke noamoi dafi.

Und an Gottesdienst fürs Leben derf i a nit vergessn, do hom ma Plakat gmoind und mit Musi und Text de Mess gestoitn derfn.

Des Beste an de Mini-Treffs sand natürlich de guatn Spiele und de guade Jausn, wos ma oiwei kriang.

In de Summaferien homb de Minis, i woa leida nid dabei, a 2-tägige Wonderung  ins Obersuitzbachtoi gmocht und sand in da Hofrot-Keller-Hittn gschloffn und homb do grüt.

Im Herbst homb ma nond Labmanl bastelt.

Im letzten Joh homb ma oi fü Mini-Dienste kob an Sunnntogs-, Feiatogs- und Wochentogsmessn, owa a ba Hochzeiten und Beerdigungen.

Danke an oi dia wos ins unterstützt homb, bsunders an de Rosmarie und de Hedi, de Elisabeth, de Andrea und de Sieglinde owa a oi onnan Mamas, dia imma gschaut homb, dass ma nette Mini-Stundn und a guade Jausn homb.

No a kloane Vorschau:

Am 2. und am 4. Adventsonntag gibs wieda an Lebkuchen, Tee- und Glühwein-Ausschank.

Danke!