Bergmesse beim Tauernkreuz am Felbertauern

Mittersill – Felber Tauern: Bei schönem, aber sehr windigem Wetter wurde am 18.8.2019 beim Tauernkreuz wieder eine Bergmesse abgehalten. Das weithin sichtbare Kreuz auf der Passhöhe des Felber Tauern (2465 m), an der Landesgrenze Salzburg – Osttirol wurde im Jahr 1952 vom Mittersiller Kameradschaftsbund als Dank für die glückliche Heimkehr aufgestellt. Seit dieser Zeit fand die Heimkehrermesse jährlich am letzten Sonntag im August statt. Mit Rücksicht auf ältere Mitglieder wird die Bergmesse seit 2012 nicht mehr beim Tauernkreuz, sondern bei der Tauernhaus-Kapelle im Felbertal abgehalten.
Wiederbelebung der Bergmesse beim Tauernkreuz
Auf Initiative von Ilse Sinnhuber gibt es diese Bergmesse wieder, zu der sich heuer eine kleine Schar von Bergsteigern eingefunden hatte. Die Messe wurde heuer von Stadtpfarrer Adalbert Dlugopolsky zelebriert. Allerdings nicht beim Tauernkreuz, sondern an einer windgeschützteren Stelle unterhalb der St. Pöltner Hütte.
Zur Teilnahme an der Bergmesse nahmen Bergwanderer den mehrstündigen Aufstieg entweder vom Hintersee im Felbertal oder vom Matreier Tauernhaus in Kauf.

Text und Fotos: Walter Reifmüller

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.