Pfarre Stuhlfelden
Pfarre Mittersill
Pfarre Hollersbach

"1000 und eine Melodie"

Zwei Oberpinzgauer Chöre starteten das Experiment, näher zusammenzuarbeiten.

Das Ergebnis dieses Experimentes war am 29. Juni in der Dekanatspfarrkiche Stuhlfelden zu hören. Die Chöre "Zomklong" aus Stuhlfelden und "Rhythmischer Chor" aus Bramberg luden zum Chorkonzert "1000 und eine Melodie" (Veranstalter: Salzburger Bildungswerk Stuhlfelden) und ca. 150 Zuhörer folgten der Einladung. Es waren wohl nicht 1000 Melodien, aber eine tolle Mischung, die die Zuhörer zu Gehör bekamen: modernes Liedgut und Volkslied, Lieder von Afrika bis in den Alpenraum, Liebeslied und Religiöses. Und die gesungenen Gebete passten natürlich besonders gut in den sakralen Raum, in die altehrwürdige Pfarr-und Wallfahrtskirche "Maria am Stein", die von Dechant Tobias Giglmayr den Sängern und Sängerinnen gerne als Veranstaltungsort zur Verfügung gestellt wurde.

Unterstützt wurden die Chöre von Gastmusikerinnen (Klavier, Querflöte, Violine und Percussion).



Salzburger Bildungswerk Stuhlfelden


Zurück
Seite drucken Seite weiterempfehlen