Pfarre Stuhlfelden
Pfarre Mittersill
Pfarre Hollersbach

SAKRAMENT DER EHE

„Gott ist die Liebe“
1 Joh 4,8


Im Sakrament der Ehe heiligt Gott die Beziehung von Mann und Frau. Gott möchte das Brautpaar mit seinem Segen auf dem gemeinsamen Lebensweg begleiten.

Wenn sie kirchlich heiraten wollen, stellen sich im Vorfeld einige Fragen. Einige dieser Fragen können wir Ihnen gleich beantworten:
  • Wie bald muss ich mich mit der Pfarre vor der Hochzeit in Verbindung setzten?
    Es wird empfohlen, mindestens 6 Monate vor der Eheschließung Kontakt aufzunehmen, noch bevor andere Termine fixiert werden.
  • Wo kann ich mich für eine katholische Trauung anmelden?
    Zuständig ist das Wohnsitzpfarramt der Braut oder des Bräutigams.
  • Welche Dokumente sind für die Anmeldung notwendig?
    Taufschein oder Taufscheinergänzung
    Geburtsurkunde
    Meldezettel (wenn dem Pfarrer nicht persönlich bekannt)
    ggf. Geburtsurkunde der Kinder
    ggf. Standesamtliche Heiratsurkunde
    Bei nur staatlichen Vorehen: Heiratsurkunde, Scheidungsurteil
  • Sind Kurse zu besuchen?
    Das Brautpaar besucht ein Eheseminar. Es dient zur Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe. Die Termine erfahren sie im jeweiligen Pfarrbüro.
Seite drucken Seite weiterempfehlen